Miss Vienna Beatrice Körmer hat ihre Krone zurück

Allgemein, Fashion, Leute, Promimagazin, Startseite

Nach schweren Vorwürfen gegen die Jury der diesjährigen Miss-Vienna-Wahl, wurde Siegerin Beatrice Körmer die Missen-Krone abgenommen. Jetzt das Happy End: Körmer hat nach monatelangem Streit ihren Titel zurück.

Miss Vienna Beatrice Körmer hat ihre Krone zurück
Miss Vienna Beatrice Körmer hat ihre Krone zurück

WIEN. Nach langem Training und Vorbereitungen konnte Beatrice Körmer die Miss-Vienna-Wahl für sich entscheiden. Doch dann der vermeintliche Skandal: Die Jury soll voreingenommen gewesen sein und Beatrice unrechtmäßig auf das Siegerpodest gevotet haben. Völlig unhaltbare Anschuldigungen. Für die frisch gekürte Miss Vienna waren diese Vorwürfe unverständlich. Nur wenige Tage nach der Wahl folgte die Entthronung der 23-Jährigen .

Nun wurde Körmer von der Miss Austria Corporation jedoch Recht gegeben. „Wir haben uns zusammengesetzt und lange über jeden einzelnen Vorwurf gesprochen“, erzählt Beatrice Körmer. Schnell soll sich gezeigt haben, dass diese Anschuldigungen tatsächlich haltlos sind. Damit wurde die Wahl bestätigt und Körmer kann sich über ihren rechtmäßigen Titel, die Krone und eine brandneue Schärpe freuen.

„Niemals unterkriegen lassen“

Auch für Vize-Miss Sophie Pawlica-Rischko und die Drittplatzierte Katarina Vlajkovic gibt es gute Neuigkeiten. Da die ganze Wahl bestätigt wurde, dürfen auch sie ihre Plätze behalten. „Das war für mich vollkommen klar, dass ich mich auch für meine Kolleginnen einsetzen werde“, betont Beatrice Körmer. Die frohe Botschaft hat sie ihnen schon zukommen lassen.

Von dem verlorenen Titel hat sich Körmer in der Zwischenzeit aber nicht unterkriegen lassen. „Mein Blick war immer nach vorne gerichtet und ich habe weiter gemodelt, so wie es auch geplant war“, erzählt die Miss. Das Ergebnis der harten Arbeit kann sich sehen lassen, gab es doch mehrere Pulikationen und neue Aufträge. „Ich freue mich auch ganz besonders, das Gesicht für die Haute Couture Austria 2019 zu sein“, sagt die hübsche Blondine. Ein Happy End also? „Happy bin ich auf jeden Fall, aber das Ende ist es bestimmt noch nicht“, lacht Körmer.